73. Kulturausflug der Trinitatis-Kirchengemeinde

Ort: Kolumba-Museum Köln

 

73. Kulturausflug der Trinitatis-Kirchengemeinde in das Kolumba-Museum Köln

 

 

In die Weite - Aspekte jüdischen Lebens in Deutschland

 

Mit einer Auswahl von etwa 100 internationalen Leihgaben zeigt das Kolumba-Museum Objekte, die über jüdisches Leben in Vergangenheit und Gegenwart facettenreich berichten. Mit Kunstwerken werden die angesprochenen Themen zudem um eine existentielle und emotionale Erfahrung bereichert. In einem besonderen Raum ist mit der vollständig erhaltenen Genisa der ehemaligen Synagoge aus Niederzissen einer der eindrücklichsten Funde zur jüdischen Kultur in Deutschland in Kolumba präsent. – In der ungewohnten Verbindung von historischer und ästhetisch / künstlerischer Annäherung ist die Kooperation ein Experiment. Die Ausstellung geht das Wagnis ein, im Spannungsfeld von Geschichte und Ästhetik die Perspektive auf jüdisches Leben in Deutschland neu zu fokussieren. In Zeiten wachsender Intoleranz und antisemitischer Anfeindungen will die Ausstellung Aspekte des jüdischen Lebens, Geschichte und Kultur vergegenwärtigen. Der Blick in die Weite schafft so Nähe. – Zur Ausstellung erscheint ein Taschenbuch, das jeder Besucher kostenlos erhält.

 

Wir haben eine Führung organisiert am

 

Samstag, den 8. Januar 2022

 

Die ca. eineinhalbstündige Führung beginnt um 10.45 Uhr.

Gemeinsame Abfahrt vom Bahnhof Linz: 9.24 Uhr (Gruppentarif ca. 7 Euro Hin u. Zurück) Fußweg vom Kölner Hauptbahnhof zum Museum ca. 10 Minuten. Anschließend besteht die Möglichkeit, in Köln einzukehren. Rückfahrt gegen 15 Uhr.

Führung und Eintritt kosten 15 Euro, inklusive eines Taschenbuches zur Ausstellung.

Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist bis spätestens zum 30. Dezember 2021 erforderlich: 02644-1860 oder 02635-2375 oder trinitais-linz@online.de.

 

Zurück