250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Ort: Katharinenhof/Ev. Gemeindehaus Linz

 


Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist – und er war ein radikaler Künstler, der sich immer wieder neu erfunden hat, der die Grenzen der Musik erweiterte und die Gesellschaft in Frage stellte. Weltweit inspiriert er uns bis heute.
Beethoven wurde wahrscheinlich am 16. Dezember 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren; getauft wurde er am 17. Dezember 1770.

Anlässlich seines 250. Geburtstages laden wir ein zu einem Vortragsabend mit zwei Schwerpunkten:

  • Zeitgeister - Christian Gottlob Neefe. Ein Lehrer Beethovens zwischen Calvinismus und Freimaurertum
  • Genie und Wahnsinn: Schumann wurde in Bonn verrückt, Beethoven ging früh genug nach Wien. Mozart starb zu früh, Wagner zu spät, Beethoven gerade richtig. Van Gogh schnitt sich ein Ohr ab, Schumann die Sehne durch, Bach wurde blind und Beethoven taub… Ist Kunst gefährlich?

Referent: Pfarrer Friedemann Schmidt-Eggert, Beauftragter des Evangelischen Kirchenkreises Bonn für das Beethovenjahr

Zurück